Jegor Kern/ Januar 12, 2020/ News/ 0Kommentare

Effizienz wird belohnt – Verbesserte Konditionen für Effizientes Bauen und Sanieren

Zum 24.01.2020 ändert der Bund seine Maßnahmen zur Gebäudeförderung.

So werden die Tilgungszuschüsse bei der Sanierung von Wohngebäuden um 12,5 Prozentpunkte und die Investitionszuschüsse um 10,0 Prozentpunkte. Auch die Förderhöchstbeträge für KfW-Effizienzhäuser steigen um 20.000 € auf insgesamt 120.000 € pro Wohneinheit.

Folie1

Für den Neubau von Wohngebäuden steigen die Tilgungszuschüsse ebenfalls um 10,0 Prozentpunkte. Auch hier steigen die Förderhöchstbeträge für KfW-Effizienzhäuser um 20.000 € auf insgesamt 120.000 € pro Wohneinheit.

Folie2

Für Nichtwohngebäude steigen die Tilgungszuschüsse für Sanierung von KfW-Effizienzgebäuden um 10,0 Prozentpunkte, für Einzelmaßnahmen um 15 Prozentpunkte. Beim Neubau von Nichtwohngebäuden werden die Tilgungszuschüsse nicht verändert.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*